mc politics

BM Dr. Margarete Schramböck

Digitalisierung ist die technologische Entwicklung, die die Wirtschaft derzeit am stärksten voranbringt. Als ehemalige Managerin und zuletzt CEO des heimischen Telekommunikationsunternehmens A1 weiß Dr. Margarete Schramböck aber auch, vor welchen neuen Herausforderungen heimische Unternehmen stehen. Hohe Lohnnebenkosten, aufwändige Behördenwege und Genehmigungsverfahren sowie fehlende Fachkräfte gefährden die Wettbewerbsfähigkeit.

Im Gespräch mit den mc Vizepräsidenten Dr. Günther Ofner, Vorstandsdirektor, Flughafen Wien AG, und Dr. Georg Krause, Vorstand, Plaut AG, stand Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck Rede und Antwort zu den Herausforderungen von Digitalisierung und Fachkräftemangel, was im „Standortabkommen“ unbedingt vorkommen muss, wie die Exportkraft österreichischer Unternehmen gestärkt wird und welche Entlastungen bei Steuern, Abgaben und Bürokratie geplant sind.