Klares Ja zu Standortmarketing

Der management club Kärnten führte eine Blitzumfrage zum Thema Standortmarketing durch – mit einem klaren Auftrag!

Bei der Umfrage zeigt sich mehr als deutlich, wie wichtig ein professionelles Standortmarketing für Kärnten ist. 93,94 Prozent wollen rasch ein professionelles Standortmarketing für Kärnten. Die mit Abstand wichtigste Zielgruppe sind Unternehmen, die Industrie und die beruflichen Rückkehrer. Als eher vernachlässigbar wird die Bewerbung Kärntens als Kultur- bzw. als Sozialstandort gesehen. Wenn es um die Durchführung der Aufgaben geht, gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Kärnten Werbung und der Gründung einer eigenen Gesellschaft. Generell ist den Befragten wichtig, dass das Standortmarketing auf professionelle Beine gestellt wird.

„Für uns ist dieses Ergebnis ein klarer Auftrag an die Landespolitik. Kärnten braucht ein Standortmarketing das sich um die Anliegen der Wirtschaft kümmert“, so der Präsident des management club Kärnten Gottfried Wulz. „Wird das Standortmarketing in der Kärnten Werbung eingegliedert, kann auf bestehendes Know-how gesetzt werden. Die dabei entstehenden Synergieeffekte sind nicht zu unterschätzen!“, meint Wulz weiter.

Die Umfrage wurde unter den Mitgliedern des management club Kärnten durchgeführt. Der management club Kärnten sieht sich als Sprachrohr der Kärntner Führungskräfte und steht für eine positive Entwicklung des Wirtschaftsraumes Kärnten. Mit monatlichen Veranstaltungen werden sinnvolle Hilfestellung für Manager und Führungskräfte geboten.